Jahreshauptversammlung 2017

Verein

Vor knapp 60 Mitgliedern eröffnete gestern der Vorsitzende Marko Röpke die Jahreshauptversammlung fast pünktlich um 19:30 Uhr. Zuerst gedachte man der verstorbenen Mitglieder, hier wurde besonders der Verlust der langjährigen Übungsleiterin Helga Sturm bedauert.

Danach berichtete der Vorstand kurz über das vergangene Geschäftsjahr, welches finanziell mit einem kleinen Verlust abschloss, da man in allen Abteilungen kleine oder auch große Wünsche erfüllte. Die Mitgliederzahl konnte leicht gesteigert werden, stärkste Abteilung ist weiter die Abteilung Fußball, allerdings nur mit 1 Mitglied mehr als die Turner. Die Abteilung Tennis konnte einen besonders starken Zuwachs verzeichnen, da sich die Jungendleiterin Sandra Krämer besonders stark um den Nachwuchs kümmert. Aber auch die Abteilung Badminton konnte einen Zuwachs verzeichnen. Kassiererin Susanne von Harten bedauerte mit einem Lächeln, dass die männlichen Mitglieder doch noch stark in der Überzahl sind.
Im letzten Jahr wurde auch die Besetzung der Geschäftsstelle erweitert, Susanne von Harten ist jetzt an 3 Tagen in der Geschäftsstelle tätig.

Dann ging es mit den Ehrungen weiter, hier gab es zahlreiche Mannschaften aus dem Bereich Fußball zu ehren, aber auch die Abteilung Tennis konnte 2 Erfolge vorweisen. In der Abteilung Turnen gab es eine Ehrung.

Einige Mitglieder wurden für 25jährige Vereinszugehörigkeit geehrt, auf stolze 50 Jahre brachte es Helfried Spiegel.

Jetzt durften die Abteilungsleiter ran, Antje Spalthoff berichtete aus dem Bereich Gesundheitssport und dankte besonders ihren sehr engagierten Übungsleiterinnen. Durch ihre Mitarbeit konnte das Kursprogramm weiter ausgebaut werden. Leider musste die Rehagruppe der Erwachsenen mangels Übungsleiter aufgelöst werden, dafür kann man jetzt eine Rehagruppe samstags für Kinder anbieten.

Jugendleiter im Fußball, Sven Kindermann, war besonders stolz auf die zahlreichen Mannschaften, die der TSVWL stellt, durchgängig vom Kleinkind- bis zum Oldibereich. Im letzten Jahr wurde die JSG mit dem TuS Sudweyhe gekündigt, dafür schaffte man einen Jugendförderverein JFV Weyhe-Stuhr, um weiter leistungsorientierten Fußball anbieten zu können.
Als Highlight in diesem Jahr steht wieder das Jugendfußballturnier über Pfingsten an, man erwartet wieder über 600 Gäste zum Übernachten und hofft auf zahlreiche Helfer aus dem Verein.
Kritisch betrachtet wurde die Situation um Platz 4 (neuer Kunstrasen auf der ZSA), der nun schon seit Juni 2016 gesperrt ist und dieses den Trainings- und Spielbetrieb der beiden Vereine TSVWL und SC Weyhe sehr beeinträchtigt. Auch bei der Durchführung des 15.JuFuTu führt dies zu Engpässen. Der Vorstand will baldmöglichst eine Lösung mit der Gemeinde herbeiführen.

Karl-Heinz Rendigs, Abteilungsleiter Tennis, erwähnte nochmal mit Stolz die Erfolge der 1.Herren und der Jugendmannschaft M U15. Im letzten Jahr wurde auch wieder zu einem Kuddel-Muddel-Turnier eingeladen. Jugendleiterin Sandra Krämer berichtete kurz über die neu geschaffene Ball-und Bewegungsschule, weiter werden im Jugendbereich zusätzliche Trainingseinheiten und im 6-8 Wochen Rythmus Intensiv-Trainingseinheiten in der Tennishalle in Dreye angeboten. Doch durch den Mitgliederzuwachs und das zusätzliche Angebot entstehen leider Engpässe bei den Hallenzeiten, daher hofft man auf eine Überprüfung dieser.

Um 21:00 Uhr war dann schon Schluss, und Marko Röpke dankte nochmal allen Mitgliedern für ihr Erscheinen.

Marko Röpke

Marko Röpke

1.Vorsitzender

04203 / 4929
M.Roepke@tsvwl.de

Joachim Gorklo

Joachim Gorklo

2.Vorsitzender

04203 / 4929
j.gorklo@tsvwl.de

Peter Heusmann

Peter Heusmann

Geschäftsführer

04203 / 4929
P.Heusmann@tsvwl.de

Susanne von Harten

Susanne von Harten

Kassenwartin/Mitgliederverwaltung

04203 / 4929
S.vonHarten@tsvwl.de

Mitglied werden>>>

Kontakt>>>

beachten sie die Geschäftszeiten!

Zurück